Tierwohltaeter
  • WUNSCHLISTE
  • VERGLEICH

Sie brauchen Hilfe?

Haben Sie schon unsere Suche ausprobiert? Oder können Ihnen vielleicht unsere FAQ - Häufig gestellte Fragen weiterhelfen?

Sie können uns auch eine kurze Mitteilung zukommen lassen:

Und wenn es schnell gehen soll, können Sie uns auch gerne anrufen:

0800 - 2 88 44 88
(kostenfrei, Mo. - Fr. 8:00 - 20:00 Uhr)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Sie brauchen Hilfe?

Haben Sie schon unsere Suche ausprobiert? Oder können Ihnen vielleicht unsere FAQ - Häufig gestellte Fragen weiterhelfen?

Sie können uns auch eine kurze Mitteilung zukommen lassen:

Und wenn es schnell gehen soll, können Sie uns auch gerne anrufen:

0800 - 2 88 44 88
(kostenfrei, Mo. - Fr. 8:00 - 20:00 Uhr)

Das Tierwohltäter-Prinzip

Erfahren Sie, wie das gemeinnützige Tierwohltäter-Prinzip funktioniert.
Film anschauen
Schauen Sie sich jetzt unseren Film an.

Tierschutz-Früherziehung in Transsilvanien

Die Rumänen stehen nicht gerade im Ruf ein Volk von Tierfreunden zu sein und die Massentötungen von Straßenhunden im ganzen Land, die weltweite Empörung hervorgerufen hat, haben nicht unbedingt dazu beigetragen diesen Eindruck zu verbessern.

Junge Tierärztin und die Tierwohltäter wecken bei rumänischen Kindern die Liebe zu Tieren.

Tierschutz-Früherziehung in RumänienIn Cluj, der zweitgrößten Stadt Rumäniens, arbeitet die junge Tierärztin Ana-Maria Bercean daran, dies langfristig zu ändern. Deshalb fängt sie bei den ganz kleinen Rumänen an und besucht regelmäßig mehrere Kindergärten für eine wöchentliche Gruppenstunde.

 

Und dabei redet Ana-Maria nicht nur über Tiere sondern sie bringt auch jede Woche ein anderes Tier mit. Mit viel Spaß erklärt sie dann den Kleinen alles Wissenswerte zu diesem Tier. Wie lebt das Tier, was frisst es, wie vermehrt es sich und wie geht man richtig mit diesem Tier um sind dabei nur ein paar Dinge, die den Kindergartenkinder dabei vermittelt werden.

 

 

 Tierschutz-Früherziehung in RumänienNeben der Theorie ist der körperliche Kontakt zwischen Kind und Tier der zweite wesentliche Punkt einer jeden Stunde. Neugierde zu wecken, Berührungsängste abzubauen und Verständnis für das Tier als Lebewesen zu erzeugen gelingt der Veterinärin so ganz spielerisch und mit viel Freude bei den Kleinen. Neben Hund, Katze, Hamster und Minischwein haben die Kinder unter anderem auf diese Weise auch schon ein Pony, eine Schlange, einen Leguan und sogar eine Vogelspinne kennengelernt. Gemeinsame Ausflüge in Zoologische Gärten, Tierheime oder Bauernhöfe mit der Tierärztin Ana-Maria beschränken das Projekt nicht nur auf das Klassenzimmer und erlauben den Blick auch auf größere oder exotischere Tiere.

Tierschutz-Früherziehung in RumänienAna-Maria Bercean, die an der Veterinärmedizinischen Universität von Cluj-Napoca ihren Abschluss gemacht hat, betreibt eine der modernsten Tierarztpraxen der Region.

 

Neben Tieren sind Kinder die zweite große Liebe der 29 jährigen, deshalb ist das gemeinsame Projekt mit den Tierwohltätern für sie eine Herzensangelegenheit. „Kinder für Tiere zu begeistern ist der Schlüssel zu einem tierfreundlichen Rumänien der Zukunft. Je früher wir damit anfangen desto besser“, bringt Ana-Maria das Ziel des Projektes auf den Punkt.

 

Mit Hilfe der Tierwohltäter, die den durch die Besuche und Ausflüge entstehenden Kostenaufwand tragen, betreut die Tierärztin derzeit wöchentlich drei Gruppen mit jeweils ca. 15 Kindern.



Hier geht´s zu den Neuigkeiten von Ana-Maria und ihrer Arbeit


Unsere Zahlarten

* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Copyright © 2016 die Tierwohltäter gemeinnützige GmbH - Alle Rechte vorbehalten
Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Abbildungen ähnlich. Nur solange der Vorrat reicht.